Die neue Yamaha YZF-R125

Mit der neuen YZF-R125 hat Yamaha die kleine 125er Supersportler näher an die größeren Brüder gebracht.

Schon unmittelbar nach der Markteinführung etablierte sich die YZF-R125 an der Spitze der 125er Supersportler. Mit der Kombination aus R-Serien-DNA, einer hochwertigen Ausstattung und dem Design der hubraumstärkeren Schwestermodelle avancierte die Yamaha zum Objekt der Begierde einer zumeist männlichen jungen Kundschaft.

Um die Spitzenposition des stark nachgefragten Modells in der wichtigen 125er-Kategorie zu festigen, präsentiert Yamaha nun die neueste Generation der YZF-R125, die auf dem Vorgänger basiert, aber seine Stärken noch besser hervorhebt. Damit bietet sie Jugendlichen ein supersportliches Fahrerlebnis.

Die neue YZF-R125 des Jahrgangs 2014 erhält eine neue, dynamisch geschnittene Frontverkleidung nach dem Vorbild des Supersport-Weltmeisters YZF-R6. Typisch für deren Front ist der Lufteinlass zwischen den beiden Scheinwerfern, der die Zugehörigkeit zur R-Serie unterstreicht.

Eine der bemerkenswertesten Fahrwerks- verbesserungen am Modell stellt die neue Vorderradaufhängung dar. Die YZF-R125 eifert ihren Vorbildern R1 und R6 nach und ist nun auch mit einer äußerst verwindungssteifen Upside-Down-Telegabel ausgestattet, die für mehr Fahrstabilität und eine verbesserte Rückmeldung des Vorderrades sorgt.

Das Anzeigeinstrument der YZF-R125 präsentiert sich 2014 komplett neu. Die multifunktionale LCD-Einheit gehört zu den modernsten und umfassendsten Armaturen, die heutzutage für Motorräder angeboten werden.

Das hinterleuchtete Display ist in drei wesentliche Sektionen unterteilt: Im Zentrum befinden sich die digitale Geschwindigkeits- anzeige und der Drehzahlmesser mit Balkendiagramm. Das Multifunktionsdisplay zeigt auf der linken Seite die Motortemperatur an, außerdem kann die erreichte Höchst- und Durchschnittsgeschwindigkeit sowie der Verbrauch abgelesen werden. Die Bedienknöpfe ermöglichen dem Fahrer bequem durch die erforderlichen Informationen zu navigieren.

Preise für die neue YZF-R125 hat Yamaha noch nicht bekannt gegeben.

Kommentare

Motorrad-Markenwelt