Bestellstart für den Polestar 4

Der Polestar 4 ist ab sofort in Europa beststellbar, die Auslieferung der ersten Fahrzeuge soll im August 2024 erfolgen.

Nach dem Start des Polestar 4 Ende 2023 in China kann man die Elektrolimousine mit Coupé-Charakter jetzt auch in Europa bestellen. Mit einer Länge von 484 cm ist der Polestar 4 als neuer Konkurrent für das Tesla Model 3 oder den BMW i4 zu sehen.

Optisch zeigt der Polestar 4 die nächste Evolutionsstufe des Polestar-Designs. Der Innenraum wirkt ebenfalls sehr modern und verfügt über einen 15,4″-Touchscreen und einen 10,2″-Digitaltacho.

Zum Start hat man die Wahl zwischen der Version Long Range Single Motor mit 272 PS (200 kW) oder dem Long Range Dual Motor mit 544 PS (400 kW).

Das Topmodell sprintet in nur 3,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Reichweite liegt mit der 100 kWh-Batterie zwischen 580 und 610 Kilometern. Preislich startet der Polestar 4 bei 57.590,- Euro.

Das Topmodell mit 544 PS ist ab 65.590,- Euro erhältlich und damit für ein Auto dieser Fahrzeug- und Leistungsklasse recht günstig positioniert. Die ersten Exemplare sollen im August ausgeliefert werden.