Kunden-Zufriedenheit : Welche Autos sind Spitze?

Die Gewinner der aktuellen Kundenzufriedenheitsstudie VOSS (Vehicle Owners Satisfaction Study) stehen fest und wurden gestern in Berlin von der Redaktion AUTO TEST präsentiert.

Die Studie wird jährlich vom renommierten amerikanischen Marktforschungs- unternehmen J.D. Power and Associates erstellt und durch eine Autofahrerumfrage ermittelt. Der Redaktionspreis ging in diesem Jahr an den 5er-BMW.

Insgesamt gab es Einzelwertungen in neun verschiedenen Fahrzeugkategorien. So ist Volvo die "beste Automarke", der Fiat 500 siegte bei den "Kleinstwagen", der Mazda 2 in der Kategorie "Kleinwagen" und Mada 3 bei den "Kompakten". In der "Mittelklasse" hatte der Honda Accord die Nase vorn, die Mercedes-C-Klasse in der "Premium-Mittelklasse" und die E-Klasse in der "Oberklasse". Der Ford S-Max siegte bei den "Vans" und die Mercedes-M-Klasse bei den "Geländewagen".

Für die Studie 2011 befragte J.D. Power 17.158 Autokäufer nach den Erfahrungen mit ihrem Auto. Die Ergebnisse sind Gesamtzufriedenheitswerten, die sich aus Bewertungen in den Kategorien Qualität/Zuverlässigkeit, Attraktivität, Service und Unterhaltskosten der Autos zusammensetzen. Bewertet wurden 28 Hersteller mit 117 verschiedenen Modellbaureihen.

Im Rahmen der Präsentation wurde auch der Redaktionspreis der Zeitschrift AUTO TEST in Gold, Silber und Bronze verliehen. Sieger 2011 wurde der BMW 5er vor der Mercedes E-Klasse und dem Audi A6. Als Basis für den Redaktionspreis dienten über 500 Tests und Kaufberatungen.

Von der Redaktion wurden in den zurückliegenden zwölf Monaten mehr als 500 Modellvarianten getestet und dabei rund 1,8 Millionen Kilometer absolviert. Mit den ausführlichen Kaufberatungen, Vergleichen und Dauertests gebe die Redaktion den Lesern die notwendige Hilfestellung für die eigene Kaufentscheidung, so AUTO-TEST-Chefredakteur Olaf Schilling.

auto-reporter.net/arie

Kommentare

Markenwelt