Sommerreifen-Preise : Bis zu 140 % Preisunterschied

Wer die Preise vergleicht, kann sich viel Geld sparen

Mit den frühlingshaften Temperaturen steht für AutofahrerInnen der Wechsel vom Winter- zum Sommerreifen an. Eine aktuelle Preiserhebung für Sommerreifen der Niederösterreichischen Arbeiterkammer zeigt, dass sich ein Vergleich durchaus lohnt. AKNÖ-Experte Manfred Neubauer:
"Vergleichen Sie vor dem Neukauf unbedingt die Preise. Bei einem einzigen Reifensatz kann man so immerhin bis zu 312 Euro sparen."

Im Zuge der Erhebung wurden in 144 niederösterreichischen Betrieben die Preise für sieben Reifentypen in zwei verschiedenen Dimensionen erhoben. Die AKNÖ-Tester haben sowohl Breitreifen der Dimension 175/65/R 14 T für Autos der Kompakt- und unteren Mittelklasse als auch Hochgeschwindigkeitsreifen der Dimension 195/65 R 15 H verglichen.

Für den Vergleich der Sommerreifenpreise wurden die jeweils gängigsten Reifentypen von Conti, Michelin, Firestone, Semperit, Vredestein, Pirelli und Dunlop herangezogen. Im Zuge der Erhebung stellte sich heraus, dass ein und derselbe Reifen bei verschiedenen Händlern zu völlig unterschiedlichen Preisen angeboten wird. Die größte preisliche Differenz fand sich beim Conti Premium Contakt. Das günstigste Angebot für diesen Reifen lag bei 56 Euro. Der gleiche Reifen wurde jedoch andernorts auch um 134 Euro gesehen, was einer Preisdifferenz von unglaublichen 140 Prozent entspricht. Vor allem im Industrieviertel muss der Konsument mit hohen Preisen rechnen, während die Reifen im Waldviertel im Vergleich dazu eher günstig angeboten werden.

Ein Vergleich lohnt sich auch bei den Nebenkosten. AKNÖ-Experte Manfred Neubauer: "Fragen Sie nach, ob beim Neukauf Nebenkosten wie Montage, Wuchten und das Stecken auf Stahlfelgen inkludiert sind. Manche Händler gewähren enorme Abschläge oder bieten dieses Service überhaupt kostenfrei an." Auch bei der Entsorgung der Altreifen kann man bei einem Reifensatz bis zu 10 Euro sparen.

Auf der Website der Arbeiterkammer Niederösterreich stehen die Detailergebnisse der Erhebung zum Download zur Verfügung. Somit ist es für den Konsumenten möglich, vor dem Reifenkauf den günstigsten Anbieter im Bezirk ausfindig zu machen und damit bares Geld zu sparen. Die Händlerliste sowie die Detailergebnisse erhalten Sie auch unter Tel.: 05-7171-1616.

Quelle: AKNÖ

Weitere Infos:
ÖAMTC Sommerreifen-Test 2006 ...

Kommentare

Markenwelt