600 Euro Förderung beim Kauf eines Erdgasautos

Stadt Wien, Wien Energie & OMV fördern Kauf von Erdgasfahrzeugen

Die Stadt Wien setzt seit vielen Jahren zahlreiche Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen in allen Bereichen, natürlich auch im Verkehrs-Bereich. Der konsequente Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel hat für Wien seit langem Priorität. Nun startet die Stadt eine großzügige Förderungsaktion für den Kauf von Erdgasautos , die zu einer Reduktion von verkehrsbedingtem Feinstaub und Ozon beigetragen wird. Auf Initiative von Umweltstadträtin Ulli Sima und in Kooperation mit Wien Energie und der OMV unterstützt Wien den Kauf von 1.000 erdgasbetriebenen Kraftfahrzeugen mit jeweils 600 Euro.

"Die Stadt Wien möchte mit dieser Förderungsaktion einer zukunftsträchtigen, praxiserprobten und umweltverträglichen Technologie Starthilfe geben. Ich freue mich über die Kooperation mit Wien Energie und der OMV, unsere Aktion wird einen weiteren Beitrag zur Reduktion von Luftschadstoffen im Verkehrsbereich bringen. Erdgasbetriebene Autos verursachen nachweislich weniger Luftschadstoffe", so Umweltstadträtin Ulli Sima bei der heutigen Präsentation der Aktion. Nach dem Grundsatz "den Einstieg in den Umstieg fördern " wird daher der Kauf von 1.000 Erdgas-Fahrzeugen mit jeweils 600 Euro unterstützt. Die Voraussetzungen: Der Wagen muss ein Neuwagen sein und der Hauptwohnsitz des im Zulassungsschein angeführten Besitzers muss in Wien sein. Die Förderungsaktion läuft seit 1. Juni 2007 und dauert bis 31. Mai 2008 .

Unbürokratisch und rasch zur Erdgasauto-Förderung

Erdgasbetriebene Fahrzeuge werden derzeit von allen führenden Automobilherstellern angeboten . Die Palette der Modelle wächst ständig, und reicht vom Kleinwagen bis zur Familienlimousine. Es werden keinerlei Einschränkungen im Rahmen der Förderungsaktion gemacht und der Käufer kann aus einer breiten Modellpalette verschiedener Marken frei wählen.

Quelle: Wien Energie

Kommentare

Markenwelt