Online-Mitfahrbörse vermittelt Fahrgemeinschaften

Compano ist eine Kooperation von Ö3 und VOR

Die neue kostenlose Online-Vermittlung von Fahrgemeinschaften heißt " Compano " und ist eine Kooperation der Ö3-Verkehrsredaktion mit dem Verkehrsverbund Ost-Region (VOR). Wer eine Mitfahrgelegenheit sucht, gibt sein Fahrziel ein, wer eine Mitfahrgelegenheit anzubieten hat, gibt online seine Fahrtroute bekannt. Das System bringt Fahrer und Mitfahrer zusammen .

In neun von zehn Pkws sitzt nur eine Person. Gäbe es mehr Fahrgemeinschaften, gäbe es auch weniger Staus . Das ist der Grund, weshalb Ö3 mit seinem schnellen Verkehrsservice die neue Plattform mitentwickelt hat.

Compano ist besonders vertrauenswürdig, weil angemeldete und dem Sender seit Jahren bekannte Ö3ver besonders gekennzeichnet sind. "Selbstverständlich sind Fahrgemeinschaften auch Vertrauenssache ", sagt Alber Malli, Leiter von Neue Medien und Mitinitiator von Compano. Mit allen Daten angemeldete Ö3ver werden bei der Online-Plattform besonders gekennzeichnet.

Die Fahrgemeinschaftsvermittlung Compano richtet sich aber auch an alle, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, denn nicht selten fehlen nur zwei Kilometer vom Bahnhof oder der Bushaltestelle bis zum Zielort. "Mit Compano wollen wir den berühmten letzten Kilometer anbieten ", sagt Wolfgang Schroll, Geschäftsführer vom Verkehrsverbund Ost-Region (VOR). "Wir sehen Fahrgemeinschaften nicht als Konkurrenz zu den Öffis , sonders als logisches Zusatzangebot ."

Die neue Mitfahrbörse im Internet ist ein Angebot an alle, die kein eigenes Auto haben, es wegen der gestiegenen Benzinpreise gezielter nützen oder etwas für die Umwelttun wollen. Lt. Umfragen sind rund 50 % aller Pendler an Fahrgemeinschaften interessiert .

Unter www.compano.at kann man sich ab sofort anmelden . Die Registrierung ist einfach. Sind die persönlichen Daten eingetragen, erhält man seinen persönlichen Compano-PIN via Email oder SMS .

Quelle: orf