Golden truck 2006(Bildquelle: ÖAMTC)

Golden Truck 2006 gestartet

Gesucht wird der beste LKW-Fahrer Österreichs

Unter der Patronanz von Vizekanzler und Verkehrsminister Hubert Gorbach wurde gestern die Verkehrssicherheitsaktion "Golden Truck 2006" gestartet. Im Rahmen der von der ASFINAG, Mercedes-Benz, ÖAMTC, KAPSCH, BP Austria, Salinen Austria AG, der Fa. Hödlmayr und A1 Mobilkom gestarteten Verkehrssicherheitsaktion wird in einem Selektionsverfahren der vielseitigste Lkw-Fahrer Österreichs ermittelt . Der Gesamtsieger gewinnt für sein Unternehmen den "Golden Truck", einen Mercedes-Benz Actros 1844 LS BlueTec 5 im Rahmen eines Nutzenleasings für 1 Jahr. Der siegreiche Fahrer erhält eine Mercedes-Benz A-Klasse A150 Coupe A-Edition.

Über 500 Lkw-Fahrer haben die Möglichkeit mitzumachen und absolvieren die Vorausscheidungen mit zur Verfügung gestellten Lkw von Mercedes-Benz Österreich. Die Vorausscheidungen werden bei einem speziellen, eintägigen Lkw-Fahrsicherheitstraining mit Abschlussbewerb in einem der ÖAMTC-Fahrsicherheitszentren absolviert.

Pro Veranstaltungstag wird aus 20 Teilnehmern ein Tagessieger ermittelt , der dann im großen Finale antritt. Insgesamt wird es 25 Veranstaltungstage geben, womit auch 25 Tagessieger im Finale dabei sein werden. Beim Finale absolvieren die Teilnehmer dann diverse, fahraktive Fahrtechnik- und Geschicklichkeitsübungen bzw. werden weiteren Bewertungskriterien unterzogen.

Der Sieger gewinnt für sein Unternehmen den "Golden Truck" , einen silbernen Mercedes-Benz Actros 1844 LS BlueTec 5. Das Siegerfahrzeug hat einen V6-Motor mit 325 kWv/v442 PS, ein Megaspace Fahrerhaus, und ist ausgestattet mit Telligent Spurassistent, Telligent Stabilitätsregelung (ESP), Telligent Abstandsregelung, ABS, ASR und Klimaautomatik. Die Sattelzugmaschine verfügt über den letzten Stand der Sicherheitstechnik für Lkw's und bietet dem Fahrer einen Arbeitsplatz der keine Wünsche offen lässt.

Um "Berufs-LKW-Fahrer" als Teilnehmer gewinnen zu können, muss der Wettbewerbsteilnehmer Inhaber eines Führerscheins der Gruppen "C, C-E" sein und sich über sein Unternehmen anmelden, bei dem er beschäftigt ist. Die Anmeldung erfolgt unter www.goldentruck.at . Je Unternehmen können max. zehn Lkw-Fahrer genannt werden.

Die Teilnahmegebühr ist im Rahmen der Aktion extrem ermäßigt und beträgt pro Person 50 Euro (inkl. MwSt). Die Trainingsfahrzeuge werden von Mercedes-Benz Österreich zur Verfügung gestellt.

Die Tagessieger werden abschließend zum "Golden Truck - Finale" von 24. bis 26. August 2006 ins ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrum Teesdorf eingeladen. Der Sieger des Finales gewinnt den "Golden Truck" für sein Unternehmen und für sich eine Mercedes-Benz A-Klasse A150 Coupe A-Edition . Außerdem gibt es bei der großen Abschluss-Gala für alle Top-Platzierten attraktive Preise.

Weitere Informationen erhält man auch per Telefon unter der A1 "Golden Truckline" 0664 / 411 55 06.

Quelle: ASFINAG

Kommentare

Markenwelt