Schlagloch-Scanner(Bildquelle: ntu.ac.uk)

Neuer Scanner erkennt potentielle Schlaglöcher auf der Straße

Auto mit Scanner analysiert Straßenzustand während der Fahrt

Wissenschaftler der Nottingham Trent University haben einen neuartigen Scanner entwickelt, mit dem sich gefährliche Schlaglöcher auf der Fahrbahn aufspüren lassen, noch bevor sie überhaupt entstehen. Die dazugehörige Technologie kombiniert 2D- und 3D-Kameras, die auf der Unterseite eines extra umgebauten Fahrzeuges angebracht sind und mithilfe eines eigenen Algorithmus kontinuierlich die Beschaffenheit des darunterliegenden Straßenbelags überprüfen. Das System liefert seine Daten dabei in Echtzeit während normaler Fahrtgeschwindigkeit und funktioniert sowohl bei Tag als auch bei Nacht.

Bei ersten Praxistestes lieferte das neue System laut den Entwicklern durchwegs positive Resultate. So konnte die Software den tatsächlichen Straßenzustand in 900 Fällen zu 100 Prozent korrekt erkennen. Die durchschnittliche Zeit, die der Algorithmus für die Analyse des Bildmaterials benötigte, lag bei 0,65 Sekunden. "Wir können das sicher noch schneller schaffen", zeigt sich Projektleiter Mathavan überzeugt.

pte

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt